Travel diary

5. October - 8. October Mein Flieger ging um 6.00h am und so musste ich schon gegen 4.30 aufstehen. Die erste Strecke ging von Perth nach Ayers Rock, welchen ich auch kurz vom Flieger aus sehen konnte. Fuer mich war das auch voellig ausreichened. Am Airport von Ayers Rock (wenn mal zwei Wellblechheutten Airport nennen kann) traff ich dann Corrina und Andre, ein Paerchen aus Bern, welche ich auf der Tour nach Exmouth kennengelernt habe. Wir flogen nach Alice Springs Outback near Alice weiter und verbrachten dort zwei Tage in dem schrecklichen Melanke Lodge Hostel. Dafuer hatten wie aber einen schoenen Tag am public pool und einen genialen Dingo Burger. Ich blieb zwei Tag laenger in Alice und nahm eine Dijedridu lession in der Dijedridu University of Alice und bekamm sogar ein Dijedridu Certificate. Ich mietet mir ein Fahrad fuer die zwei Tag und sah mir die Gegend etwas an. Das Outback ist von hier nur 5 min mit dem Rad entfernt. Ich besuchte die Telegraph Station und die eigentliche Alice Spring, the waterhole, welche aber meist ausgetrocknet ist. Der Todd River, welcher an Alice vorbei fuehrt ist bis auf wenige Tage im Jahr ausgetrocknet, und trotzdem wird jedes Jahr, anfangs October eine Regatta ausgetragen, bei der die selbstgebastelten Schiffe durch den Fluss gezogen werden. That's Australia. Lustig sind auch die Aboriginies, die den ganzen Tag auf den Gruenflaechen im Schatten sitzen und relaxen.